in ,

Neues Angebot für junge Vielseitigkeitspferde: Eignungstest Vielseitigkeit für Hannoveraner und Rheinländer

Im Rahmen des Verdener Freispringwettbewerbs des Programms Hannoveraner Springpferdezucht am Mittwoch, 27. März, haben auch junge Vielseitigkeitspferde zum ersten Mal die Gelegenheit, sich unter Turnierbedingungen in der Niedersachsenhalle zu präsentieren.

Für die Vier- und Fünfjährigen wurde ein Eignungstest Vielseitigkeit entwickelt. Wie bei den Springpferden werden Rittigkeit/Springintelligenz, Galopp und Verhalten am Sprung beurteilt – unter Berücksichtigung der besonderen Eigenschaften, die ein „Buschpferd“ mitbringen muss. Neben bunten Stangen gehören ein kleiner Baumstamm und eine kleine Bürste in den Parcours. „Jeder kann sich gut auf den Parcours vorbereiten. Es geht vom Leichteren zum Schwereren, alles ist freundlich gebaut, und Fänge rahmen den Weg für das Pferd ein“, sagt Hergen Forkert, Präsidiumsmitglied des Hannoveraner Verbandes. „Wir haben den Test so gestaltet, dass jeder mitmachen kann.“

Teilnahmeberechtigt sind alle Hannoveraner und Rheinländer der Jahrgänge 2019 und 2020. Das Nenngeld beträgt 17,50 Euro. Die Nennung ist im Internet unter MeinHannoveraner online möglich oder formlos per E-Mail an Hannoveraner Verband, Britta Züngel, bzuengel@hannoveraner.com, Tel.: 0 42 31/67 37 33. Nennungsschluss: 14. März. Der Eignungstest Vielseitigkeit wird nachmittags stattfinden.

Parcourskizze Eignungstest Vielseitigkeit 2024

gekörter Hannoveraner-Hengst von Jaguar Mail X Duke of Hearts xx

In eigener Sache: Ich sage mal leise „Tschüß“ und übergebe den Stift an Elisa Abeck

Dreamteam Lagona OLD und Anna Lena Schaaf getrennt