in ,

CCI3*-S Aston Le Walls (GBR): Sieg für Felix Etzel und Promising Pete TSF

Sportsoldat Felix Etzel machte sich Anfang März mit acht Pferden im Gepäck auf den Weg ins Mutterland der Vielseitigkeit nach England, um dort in diesem Jahr mit seinen Pferden zu trainieren und an verschiedenen Turnieren teilzunehmen. An diesem Wochenende konnte er mit dem 10-jährigen Trakehnerwallach Promising Pete TSF die CCI3*-S Prüfung in Aston Le Walls für sich entscheiden.

Felix lebt aktuell in Dorset im Süden Englands und trainiert mit seinen Vierbeinern auf der renommierten Anlage Chedington Equestrian. Dort ist auch der Australier Christopher Burton, der erst kürzlich für das australische Olympia Team für 2024 nominiert wurde, beheimatet. Von dort aus ging es am vergangenen Wochenende ins etwa drei Autostunden entfernte Aston-Le-Walls, wo er seine beiden Toppferde TSF Polartanz (CCI4*-S) und Promising Pete TSF (CCI3*-S) an den Start brachte.

Mit Promising Pete TSF (Züchter: Dr. Hans-Peter Karp; Besitzer: DOKR, Judith & Michael Dütemeyer) lief es in der 3*-Kurzprüfung in allen drei Teilprüfungen nach Plan: In der Dressur erhielt das Paar -30,4 Punkte und blieb danach im Springen an Samstag fehlerfrei, im Gelände kamen 0,4 Strafpunkte für eine Sekunde Zeitüberschreitung hinzu. Mit 30,8 Minuspunkten konnte er jedoch die gesamte Konkurrenz mit 97 (!!!) Starterpaaren hinter sich lassen und die Prüfung für sich entscheiden.

In der 4*-Prüfung wusste Etzel in der Dressur mit nur -26,7 Punkten zu überzeugen, gab jedoch im Gelände mit Polartanz auf und beendete die Prüfung nicht.

Endergebnis CCI3*-S

Felix Etzel- Promising Pete TSF / Baborowko Okt 2021 / Bild: M&R photo

Olympia Team Dressur: Ingrid Klimke ist als ,,Traveling Reserve” mit dabei

Shortlist für EM Pony Vielseitigkeit 2024